NEWSTICKER

Der ultimative Restaurantführer für Köln – ohne Restaurants

Teuer ausgehen, Fotos vom Menü knipsen und drüber schreiben kann jeder. Kein Wunder das die Zahl der Foodblogs in den letzten Jahren exponentiell zugenommen hat. Ein einfacheres Thema für den eigenen Blog lässt sich ja nun wirklich nicht finden. Aber nun bitte aufgemerkt: Die echten (Überlebens-)Künstler bestellen Ihr Essen online. Denn seien wir mal ehrlich, wer hat heutzutage schon genug Zeit, um jeden Tag vor die Tür zu gehen und stundenlang in Restaurants rumzusitzen. Das ist schlichtweg unproduktiv. Punkt. Deshalb hier für alle Werktätigen, Küchen-Versager und Menschen mit natürlicher Grundfaulheit: der Essen-Bestell-Guide für Köln. 

Essen bestellen in Köln: die Altstadt.

Ganz weit vorne liegt Sushi deLux aus der Luxemburger Straße. Wie der Name schon erahnen läßt bestellt man heir am besten asiatisch. Sehr gut ist zum Beispiel das Temaki Sushi (auch bekannt als Handrolls). Fest gewickelt, gut gefüllt und frisch. Wer etwas Handfesteres mag, kann sich aber auch bedenkenlos für die Yakitori-Spieße mit Erdnusssauce entscheiden. Das Hähnchenfleisch ist immer frisch und die Soße endlecker. Ach ja, schnell geliefert wird auch.
Ebenfalls ein Tipp für die Altstadt: Der Lieferservice von Restaurant Sankt Petersburg. Es lohnt sich dabei auf die Bestell-Tipps von Chef Andrej persönlich zu achten. Aktuell für den Herbst empfiehlt er "die leise Jagd", das russische Sprichwort für Pilze sammeln. Ich kann nur zustimmen, die Pilzgerichte aus dem Sankt Petersburg sind absolut genial. Ebenfalls toll ist der Salat ‚Zarenblick‘, für alle, die es etwas leichter mögen: wachsweiche Eier, Lachs und roter Kaviar in einer hausgemachten Rettich-Soße. Genial. Dazu hört man entweder Tschaikowski oder spielt Metro 2033.
Last but not least: Pizza Mann aus der Bonner Straße. Liefert blitzschnell die entschieden beste Currywurst in der Kölner Innenstadt. Die ist selbst mit einer Straßen-Imbiss-Wurst nur schwer zu überbieten. Auf pizza.de findet man wahre Lobeshymnen über die Jungs.
 
Und wo bestellt man außerhalb des Zentrums?

Nun, für die Gegend um Lindenthal herum empfehle ich Pizza Flash. Die Karte ist sehr umfangreich und das Essen durchweg in Ordnung. Das Highlight ist die Riesenauswahl aus Ben & Jerry Eis. Auf der anderen Seite des Rheins (Mülheim) lohnt sich vor allem die Bestellung bei Imperia. Dieser Bringdienst hat eine bunt gemischte Karte mit Chinesischen, Tex-Mex und Balkan-Gerichten. Vor allem das Gyros hat einen sehr guten Ruf.
 
Hoffentlich konnte ich Euch ein paar gute Empfehlungen mit auf den Weg geben. Gerade im Winter hat man ja nicht immer Lust, um zum Essen raus zu gehen. Einen schnellen Überblick über alle relevanten Kölner Lieferdienste findet man übrigens ganz bequem bei pizza.de/Köln. Praktisch sind dort auch die Bewertungen und das Online Payment.
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
Die Wahlvorbereitungen zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 9.Mai 2010 laufen auf Hochtouren. Dazu sucht die Stadt Köln noch dringend weitere Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die am Wahltag, Sonntag, 9. Mai 2010 entweder im Wahllokal o ... mehr
Die Wahlvorbereitungen zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 9.Mai 2010 laufen auf Hochtouren. Dazu sucht die Stadt Köln noch dringend weitere Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die am Wahltag, Sonntag, 9. Mai 2010 entweder im Wahllokal o ... mehr
An Wochenenden dürfen nur Fußgängerinnen, Fußgänger, Radfahrererinnen und Radfahrer die Drehbrücke nutzen Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik wird ab Montag, 29. März 2010, die Drehbrücke  ... mehr
An Wochenenden dürfen nur Fußgängerinnen, Fußgänger, Radfahrererinnen und Radfahrer die Drehbrücke nutzen Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik wird ab Montag, 29. März 2010, die Drehbrücke  ... mehr
An Wochenenden dürfen nur Fußgängerinnen, Fußgänger, Radfahrererinnen und Radfahrer die Drehbrücke nutzen Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik wird ab Montag, 29. März 2010, die Drehbrücke  ... mehr
Sanierung dauert rund sechs Wochen und kostet 920.000 Euro Das Amt für Brücken und Stadtbahnbau der Stadt Köln beginnt am heutigen Freitag, 26. März 2010, um 22 Uhr auf der Zoobrücke - in Höhe des Thermalbads - mit  ... mehr
Sanierung dauert rund sechs Wochen und kostet 920.000 Euro Das Amt für Brücken und Stadtbahnbau der Stadt Köln beginnt am heutigen Freitag, 26. März 2010, um 22 Uhr auf der Zoobrücke - in Höhe des Thermalbads - mit  ... mehr
Sanierung beginnt am 6. April und dauert bis Ende Juni Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik wird ab dem 6. April 2010 die gesamte Fahrbahndecke der im Kölner Norden gelegenen Mercatorstraße im Bereich zwischen Merianstra ... mehr
Sanierung beginnt am 6. April und dauert bis Ende Juni Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik wird ab dem 6. April 2010 die gesamte Fahrbahndecke der im Kölner Norden gelegenen Mercatorstraße im Bereich zwischen Merianstra ... mehr
Stadt Köln markiert neue Schutzstreifen auf der Junkersdorfer Straße Das Amt für Straßen und Verkehrstechnik hat auf der Junkersdorfer Straße in Müngersdorf zwischen dem RheinEnergieStadion und der Militärr ... mehr
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Teuer ausgehen, Fotos vom Menü knipsen und drüber schreiben kann jeder. Kein Wunder das die Zahl der Foodblogs in den letzten Jahren exponentiell zugenommen hat. Ein einfacheres Thema für den eigenen Blog lässt sich ja n ... mehr
The Black Eyed Peas begeistern mit Fan-Aktion und Live-Show in Düsseldorf Es war das einzige Deutschland-Konzert auf dieser Welttournee von The Black Eyed Peas - und es wurde zu einem ganz besonderen Ereignis für die Fans und die US-B ... mehr
Köln (ots) - Boy George wünscht sich eine freiere und offenere Welt. "Es muss ja nicht jeder herumlaufen wie ich. Aber die Menschen müssen toleranter werden gegenüber allem Andersartigen, sexuell, religiös, was auc ... mehr
Malik Karaman legte Listenmandat nieder - Ahmet Altinova rückt nach Malik Karaman war am 7. Februar 2010 als Mitglied der Kölner Liste (KL) in den Integrationsrat der Stadt Köln gewählt worden. Damit hatte er ein zweites Man ... mehr

© 2019 Köln Nachttourist | Der ultimative Restaurantführer für Köln – ohne Restaurants

 


Anzeige